SAP EWM bietet eine Vielfalt an Funktionalitäten zur Lagerverwaltung unter SAP S/4 HANA und umfassende Prozessunterstützung.

SAP EWM: Einführung und Migration

SAP EWM (Extended Warehouse Management) ist die strategische Lagerlösung der SAP unter SAP S/4HANA. Gegenüber ihrem Vorgänger SAP WM (Warehouse Management) bietet die Lösung einen erheblich höheren Funktionsumfang mit vielen neuen Features. Ein Umstieg lohnt sich, nicht zuletzt, da SAP WM nach dem Jahr 2027 seine Nutzungsrechte – unter S/4HANA - verliert. Ab diesem Zeitpunkt werden lediglich die  Grundfunktionalitäten dieser bewährten Lösung, in der in SAP S/4HANA integrierten Basislösung zur Lagerverwaltung – SAP Stock Room Management, nutzbar sein. Welche neuen Features die Lösung bietet und warum eine SAP-EWM-Einführung für Ihr Unternehmen von Vorteil ist, erfahren Sie im Folgenden!

SAP EWM Einführung: Wieso lohnt sich ein Umstieg?

SAP EWM kann sowohl dezentral als auch embedded in einem SAP S/4HANA-System genutzt werden. Mit der Einführung von SAP EWM in Ihrem Unternehmen profitieren Sie von einem wesentlich vielseitigerem Funktionsumfang, der die Entwicklung einer Vielzahl kundenspezifischer Ergänzungen, die beim Einsatz des SAP WM notwendig sind, überflüssig macht. Weiterhin bietet die Lösung, als Reaktion auf die gestiegenen Prozessanforderungen, eine umfassende Prozessunterstützung für alle Arten von Lager.  Somit ist SAP EWM die ideale Wahl für Unternehmen, die SAP S/4HANA einführen möchten und sich ein Höchstmaß an Funktionalität für Ihre Lagerverwaltung wünschen.

Die Funktionen von SAP Extended Warehouse Management

Ein Umstieg auf SAP EWM lohnt sich vor allem im Hinblick auf die vielen Features und die damit einhergehende Optimierung der Prozesse in Ihrem Lager. Von folgenden praktischen Funktionen können Sie profitieren:

  • Optimierte Koordinierung
    Dank der Einführung von SAP EWM können Sie zukünftig Ihre Eingangs- und Ausgangsverarbeitungen sowie alle dazwischenliegenden Prozesse mühelos koordinieren.
     
  • Flexibilität und Automatisierung
    SAP EWM bietet flexible automatisierte Unterstützung bei der Abwicklung sämtlicher Warenbewegungen und der Verwaltung der Bestände in einem Lagerkomplex. SAP Extended Warehouse Management trägt zu dem planmäßigen und effizienten Ablauf aller logistischen Prozesse innerhalb eines Lagers bei.
     
  • Verbesserte Organisation und Überwachung
    Alle Warenbewegungen, die das Lager betreffen, werden per SAP EWM ausgeführt. Dazu gehören Wareneingänge, Warenausgänge, Umlagerungen, automatischer Nachschub, Verwaltung von Gefahrstoffen, layout- und prozessorientierte Lagerungssteuerung, effektive Arbeitsvorbereitung über automatische Kommissionierwellenerzeugung, Ressourcenoptimierung über die regelgesteuerte Bündelung von Lageraufgaben oder die Bearbeitung von Bestandsdifferenzen in Ihrem Lager.
     
  • Vielseitige Logistikmöglichkeiten
    SAP Extended Warehouse Management unterstützt vielseitige Logistikvorgänge und neueste Technologien. Dadurch werden beispielsweise Augmented Reality, Pick-by-Voice und RFID ermöglicht.
     
  • Übergreifende Funktionen
    SAP EWM kann über die Hauptprozesse hinaus verschiedene, übergreifende Funktionen abbilden. Diese beziehen sich beispielsweise auf den Materialfluss, die Personalverwaltung oder die Terminplanung am Dock.
     
  • Integration zu weiteren Produkten der SAP Digital Supply Chain
    Die ganzheitliche Optimierung Ihrer Logistikprozesse wird durch die Integration des SAP EWM zu weiteren Produkten der SAP Digital Supply Chain, wie SAP TM (Transport Management), SAP Yard Logistics oder SAP Warehouse Insights zusätzlich unterstützt.

Ihre Vorteile bei der SAP EWM Einführung

Mit SAP Extended Warehouse Management können sämtliche Prozesse in Ihrem Lager gesteuert und optimiert werden. Daraus ergeben sich vielseitige Vorteile, von denen Ihr Unternehmen sowie Ihre Mitarbeiter profitieren:

Zukunftssichere Lösung

Im Gegensatz zu SAP WM, welches in den nächsten Jahren ausläuft, oder der Basislösung für grundlegende Lagerprozesse unter S/4 HANA, SAP Stock Room Management, erhalten Sie mit SAP EWM eine zukunftssichere Lösung für Ihre Lagerverwaltung. Dadurch vermeiden Sie eine weitere Migration in den darauffolgenden Jahren, die aufgrund der steigenden Prozessanforderungen notwendig werden würde. Mit einer Einführung von SAP EWM können Sie schon heute neue, prozessseitige Potentiale identifizieren und ausschöpfen.

Vielfältige Skalierungsmöglichkeiten

Eines der wichtigsten Ziele jedes Unternehmens ist das Wachstum. Aus diesem Grund ist das SAP EWM System flexibel skalierbar und passt sich der jeweiligen Größe Ihres Lagers an.

So gelingt der Umstieg mit ORBIS als starkem Partner

Für eine SAP EWM Einführung unter SAP S/4HANA gibt es grundsätzlich verschiedene Migrationsszenarien. Welches Szenario für Ihr Unternehmen das Beste ist, hängt wiederum von unterschiedlichen Punkten ab. Beachtet werden muss, ob bzw. welche bestehende SAP-Lösung momentan zur Lagerverwaltung genutzt wird und ob ein integrierter oder dezentraler Betrieb gewünscht wird. In all diesen Punkten unterstützt ORBIS Sie mit kompetenter Beratung. Gemeinsam finden wir die für Sie ideale Lösung und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine entsprechende, individuell angepasste Roadmap.

Alle Lösungen zur Lagerverwaltung unter SAP S/4HANA

Lagerverwaltung unter SAP S/4HANA

Prozessoptimierung in Ihrem Lager: Wir beraten Sie umfassend bei der Wahl einer passenden Alternative der Lagerverwaltung unter SAP S/4HANA.

 

SAP WM / SAP LES

Definieren Sie mit ORBIS Ihre Roadmap von SAP WM / SAP LES zu einer neuen SAP-Logistiklösung. So starten Sie ab 2027 mit einer neuen Standardsoftware zur Lagerverwaltung aus dem Hause SAP.

SAP STOCK ROOM MANAGEMENT

Seit dem Release SAP S/4HANA 1909 ist SAP Stock Room Management von der Lizenz für SAP S/4HANA Enterprise Management abgedeckt. Die Lösung soll es SAP-Kunden ermöglichen, die Basisfunktionalitäten des SAP WM auch nach 2027 weiterhin nutzen zu können.

Passende Webinare

Referenzen

Logo der Vitra AG

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der PAUL HARTMANN AG

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der Hörmann KG

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der FLAWA Consumer GmbH

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der BURG-WÄCHTER KG

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der Jumbo-Markt AG

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der DreBo Werkzeugfabrik GmbH

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der Dentsply Sirona Deutschland GmbH

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der SCHOTT AG

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der Walter Klein GmbH & Co. KG

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der BOMAG GmbH

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der Firma Hager SE

Setzt auf Beratung von ORBIS

Logo der STI Group

Setzt auf Beratung von ORBIS

KONTAKT

Sprechen Sie uns direkt an.

 

Manfred Weber, +49 681 9924-211, manfred.weber(at)orbis.de

RUFEN SIE UNS AN
Tel.: +49 681 9924-0
SCHREIBEN SIE UNS