4 Bauhelme, in unterschiedlichen Farben, liegen auf einer Treppe
Die Herausforderungen in der Baubranche
Die wichtigsten Herausforderungen, die Unternehmen in der Baubranche jetzt bewältigen müssen

Die Zukunft der Baubranche – was Sie jetzt beachten sollten!

Das Baugewerbe steht vor unterschiedlichsten Herausforderungen, die Auswirkungen auf den Erfolg der Unternehmen haben.

ORBIS hat für Sie die wichtigsten Trends, Entwicklungen und Herausforderungen, die Unternehmen in der Bauwirtschaft jetzt bewältigen müssen, identifiziert

Die Situation auf den Weltmärkten

Anhaltend hoher Marktdruck und starke weltweite Wettbewerbsintensität, komplexere Kundenansprache sowie steigenden Kundenanforderungen in Bezug auf Produkte und Leistungen prägen die derzeitige Situation.

Weltweite Krisen, wie z.B. die Corona-Pandemie, führen ebenfalls zu einem Rückgang der Baukonjunktur - gerade durch die massiven Verzögerungen aus dem chinesischen Markt heraus. Die Folgen sind derzeit noch unabsehbar, werden aber spürbar auch in der Baubranche Auswirkungen zeigen.

Bauzulieferer sollten jetzt reagieren, um sich den neuen Entwicklungen und Trends zu stellen. Dabei gilt es zu beachten, nicht nur kurzfristig die Profitabilität abzusichern, sondern zudem strategische Potenziale nachhaltig zu verbessern.

Flugzeug überfliegt Containerhafen mit Schiffen und LKWs

Bei der Digitalisierung der Customer Journey haben wir uns an den relevanten Trends und Herausforderungen der Baubranche orientiert.

Die Herausforderungen im Überblick

  • Die hohe Wettbewerbsintensität wird durch Konsolidierung und Internationalisierung der Branche weiter verschärft.
  • Die Customer Journey hat sich durch die Nutzung digitaler Medien komplett verändert. Für eine erfolgreiche Kundenansprache müssen neue Kanäle bedient werden.
  • Die Bedeutung von Systemlösungen und montagefertigen Produkten steigt stark. Insgesamt führt die Professionalisierung der Bauausführung zu deutlich gestiegenen Leistungsanforderungen an Produkte und Prozesse der Bauzulieferunternehmen.
  • Kundenanforderungen steigen in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen. Vor allem die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten gewinnt an Bedeutung.
  • Bauherren und Investoren verfügen aufgrund der neuen Medien über einen deutlich höheren Kenntnisstand und müssen im Kaufentscheidungsprozess deutlich mehr berücksichtigt werden.

Die neuesten Technologien für die Zukunft der Baubranche

  • Um Prozesse in der Bauwirtschaft effizienter zu gestalten, kommen immer häufiger Projektmanagement-Plattformen zum Einsatz. Das reduziert Fertigstellungszeiten und senkt zudem deutlich Kosten.
  • Forderungen nach mehr nachhaltigem Bauen und hoher Umweltverträglichkeit rücken dabei in den kommenden Jahren in den Vordergrund, ebenso wie hohe Individualitäts- und Qualitätsansprüche, gerade im Wohnungsbau (z.B. Smart Home). In dieser Entwicklung liegen auch Chancen für die Zukunft der Baubranche: Die Preisbereitschaft für entsprechende Produkte steigt und Kaufentscheidungen werden bewusster getroffen.
  • Die tägliche Flut an Anfragen, die über verschiedenste Kanäle und mit unterschiedlichen Datei-Formaten eingehen, stellt für das Anfragemanagement der Bauzulieferindustrie eine erhebliche Herausforderung dar. Diese RFQs sind zum Teil hunderte Seiten lang. Dabei geht viel kostbare Zeit im Rahmen der Angebotserstellung verloren. Basierend auf künstlicher Intelligenz (KI), erreichen wir mit der neusten Technologie bereits einen jetzt einen Automatisierungsgrad von 70 bis 80 % und sparen dem Anfragemanagement-Team sehr viel Zeit.
  • Für mehr Umsatz und Wachstum muss der Vertrieb insbesondere potenzielle Kunden und Bauobjekte frühzeitig identifizieren und Bestandskunden eine hervorragende Customer Experience bieten.
  • Um aktuelle Bauausschreibungen stets im Blick zu halten, arbeiten fortschrittliche Unternehmen mit einer Lösungen für die intelligente Bauobjektfindung. Sämtliche Informationen aus unterschiedlichen, zum Teil auch internationalen Quellen, werden übersichtlich dargestellt. Das ermöglicht Objektmanagern, den Überblick zu behalten und Potenziale schneller zu erkennen.
  • Der Vertrieb benötigt zwingend Zugriff auf relevante Kundendaten über das Internet - von überall. Nur so können alle relevanten Touchpoints der Customer Journey bedient werden.

Machen Sie Ihren Vertrieb fit für die Zukunft

Die Optimierung des Vertriebs, z.B. durch die Einführung einer CRM-Branchenlösung, ist für Bauzulieferer von besonderer Bedeutung, da der Vertriebsprozess entscheidend für die Auftragsvergabe ist.
Egal ob es um Themen wie die Qualifizierung von Bauprojekten, die intelligente Bauobjektfindung oder das Anfragemanagement geht, mit einem modernen Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics 365 Sales (CRM-System) digitalisieren Sie alle relevanten Prozesse in Ihrem Unternehmen.

Des Weiteren ermöglicht Ihnen die Lösung, Ihre Zielgruppe zur richtigen Zeit über die richtigen digitalen Kanäle mit personalisierten Informationen anzusprechen. Mithilfe einer gezielten Kundenansprache können Sie Ihren Kunden passgenaue Produkte oder Dienstleistungen anbieten.

Das integrierte Microsoft Teams ermöglichen die einfache Zusammenarbeit von internen und externen Mitarbeitern. Teams ermöglicht Videokonferenzen, Chatten, Telefonieren sowie das gemeinsam Arbeiten an Dokumenten.

Power BI, eine leistungsfähige Lösung zur Erstellung von Berichten und Analysen ist ebenfalls im Leistungsumfang enthalten. Mithilfe von cloud-basierten Business Intelligence Funktionen erlangen Sie neue Erkenntnisse, die Ihnen die richtigen strategischen und operativen Entscheidungen hinsichtlich Ihrer Unternehmensausrichtung ermöglichen.

Zudem hat Ihr Vertrieb von überall Zugriff auf relevante Kundendaten. Das erleichtert den Kontakt und die optimale Betreuung der jeweiligen Schlüsselpersonen. Besonders im Objektbereich spielt ein guter Service oft eine wichtigere Rolle für die Kaufentscheidung als z.B. das Preis-Leistungs-Verhältnis oder der Markenname.

Unsere Empfehlungen für mehr Umsatz im Baugewerbe im Überblick:

  • Die Digitalisierung durch neue Technologien und Innovationen vorantreiben
  • Identifikation des richtigen Ansprechpartners für den Außendienst
  • Vorhersage künftiger Bedarfe in Ausschreibungen
  • Die tägliche Flut an Anfragen mit Künstlicher Intelligenz (KI) meistern
  • Mit digitalen Lösungen den Überblick über alle Bauprojekte erhalten
  • Leadgenerierung durch die Verflechtung der digitalen Prozesse von Marketing, Vertrieb und Service
  • Berechnung der Customer Lifetime Value auf Basis der CRM-Daten
  • Änderung der Wertschöpfungskette vom Produktmanagement über die Produktion und den Vertrieb bis hin zum After-Sales-Service

ORBIS – Ihr idealer Partner für die Digitalisierung in der Baubranche

Bei der Digitalisierung der Customer Journey orientieren wir uns an den aktuellen Trends und den größten Herausforderungen der Baubranche. Bauunternehmen und Bauzulieferer gehen mit unserer zukunftsweisenden, auf der Azure-Plattform basierenden Lösung, den nächsten Schritt in Richtung digitale Transformation.

Unser Know-How aus zahlreichen Projekten als Microsoft Gold Partner sowie unser umfangreiches Netzwerk in der Branche machen uns zu Ihrem idealen IT-Partner! Von der Objektfindung über die Kundenzentrierung bis zur digitalen Baustelle und den nachgelagerten Serviceaktivitäten – Sie bekommen Prozesskompetenz und Lösungsvielfalt aus einer Hand.

Nie war die Chance größer, durch intelligente IT-Lösungen einen signifikanten Wettbewerbsvorteil zu erlangen!

In unseren professionellen und individuellen Erstberatungen erläutern unsere Branchen-Experten, wie Sie mit Hilfe einer branchenspezifischen CRM-Lösung die Herausforderungen der Zukunft digital meistern.

Kontaktieren Sie uns und stellen Sie unverbindlich unseren Digitalisierungsexperten Ihre Fragen. Zahlreiche zufriedene Kunden aus unterschiedlichen Branchen setzen bereits auf Lösungen made by ORBIS.

Kontakt:

Sprechen Sie uns direkt an.

Nils Oltenau: Tel.: +49 40 32517-402, nils.oltenau(at)orbis.de

RUFEN SIE UNS AN
Tel.: +49 681 9924-0
SCHREIBEN SIE UNS