ORBIS erwirbt Mehrheitsbeteiligung an niederländischem SAP-Partner QUINSO

Das international tätige Software- und Business-Consulting-Unternehmen ORBIS AG aus Saarbrücken hat  zum 2. Juli 2018 eine strategische Mehrheitsbeteiligung von 51 Prozent an der QUINSO B.V. aus ’s-Hertogenbosch erworben. Der SAP-Partner aus den Niederlanden beschäftigt rund 35 SAP-Berater und ist auf die Beratung und Integration von Fertigungs- und Logistikprozessen in der diskreten Industrie, der Prozessindustrie und im Großhandel sowie auf die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen spezialisiert.

Der genaue Kaufpreis wird von beiden Seiten vertraulich behandelt. Für die Akquisition wird die ORBIS AG auf vorhandene liquide Mittel sowie eigene ORBIS-Aktien aus dem Aktien-Rückkaufprogramm zurückgreifen.

Die Mehrheitsbeteiligung an QUINSO und das damit verbundene Engagement im niederländischen Markt sind für ORBIS ein strategisch wichtiger Baustein, um die internationale Präsenz konsequent weiter auszubauen. Umgekehrt profitiert auch QUINSO in hohem Maße von der engen Kooperation. Sie ermöglicht dem IT-Dienstleister die Ansprache größerer, international agierender Firmen und die Präsenz in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, aber auch in China und in den USA.

Mit der Beteiligung an QUINSO ergänzt ORBIS sein SAP-Beratungsportfolio für den Shopfloor um die SAP-Fertigungslösungen SAP Manufacturing Execution (SAP ME), SAP Manufacturing Integration and Intelligence (SAP MII) und SAP Plant Connectivity (SAP PCo). Gestärkt wird zugleich das SAP-Know-how im Bereich Governance, Risikomanagement und Compliance (GRC) und bei der Prozessintegration, sei es mit SAP Process Integration (SAP PI), SAP Process Orchestration (SAP PO) oder SAP Cloud Platform.

GIVE US A CALL
Tel.: +49 681 9924-0
CONTACT US DIRECTLY