Konsolidierung

Sie sind verpflichtet, einen Konzernabschluss zu erstellen oder müssen Daten bereitstellen, die für einen Konzernabschluss verwendet werden sollen? Nutzen Sie unsere Erfahrung im Bereich Konsolidierung, um diese Anforderungen in SAP umzusetzen.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Daten konsolidierungsfähig zu machen und dabei die Produkte von SAP im Bereich der Konsolidierung optimal einzusetzen – z.B. bei der Erstellung eines Konzernabschlusses oder der Implementierung von Abstimmaktivitäten, um Fehler schon vor der Konsolidierung zu erkennen und so den Konsolidierungsprozess zu beschleunigen. 

KONSOLIDIERUNGSVORBEREITUNGEN

Wir zeigen Ihnen, wie Sie das System einstellen können, um die notwendigen Details bei jeder einzelnen Buchung mitzugeben, so dass die Konsolidierung dann wirklich auf Knopfdruck passieren kann.

  • Führen Sie Partnerinformationen bei Konsolidierungsrelevanten Buchungen?
  • Lassen Sie die aufrechnungsrelevanten Konten so validieren, dass keine Fehleingaben mehr möglich sind?
  • Stimmen Sie heute die Intercompany-Salden schon vor der Konsolidierung ab, damit der Konsolidierungsprozess beschleunigt wird?
  • Führen Sie im Eigenkapital, Rückstellungen und im Bereich des Anlagevermögens Informationen mit, damit Sie eine Spiegeldarstellung erreichen?

Partnergesellschaften, Intercompany-Reconciliation und Bewegungsarten sind bei Ihnen noch nicht im Einsatz? ORBIS kann Sie bei der Analyse und Implementierung der notwendigen Funktionen unterstützen, Ihr Tagesgeschäft so anzupassen, dass die jede einzelne Buchung schon Teil des Konsolidierungsprozesses wird.

INTERCOMPANY RECONCILIATION

Die Intercompany-Reconciliation (ICR) unterstützt Sie als ein eigenständiges Tool bei der Abstimmung der konzerninternen Lieferungs- und Leistungsbeziehungen schon vor der eigentlichen Konsolidierung. Mit Hilfe der ICR finden Sie Abweichungen schon im Vorfeld des Konsolidierungsprozesses und beschleunigen so dessen Durchführung.

Die Intercompany-Reconciliation hilft Ihnen:

  • bei der Analyse und Abstimmung von offenen Posten in der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • bei der Prüfung von offenen Posten und Salden im Hauptbuch
  • bei der paarweisen Analyse von Forderungen und Verbindlichkeiten
  • bei der Abstimmung von Aufwänden und Erträgen

Mit Hilfe des Abstimmmonitors behalten Sie den Überblick über alle Gesellschaften, die abgestimmt werden müssen. Binden Sie Ihre Kollegen aus allen Gesellschaften in den Abstimmprozess ein, indem Sie Nachrichten mit Belegdetails generieren und diese an definierte Ansprechpartner senden. So erreichen Sie, dass die Abstimmung nicht nur eine Aufgabe von einigen wenigen Personen ist, sondern zu einem  konzernweiten Prozess wird. Durch individuelle Statusangaben behalten Sie den Überblick über alle Abstimmprozesse.

KONSOLIDIERUNG IN SAP

SAP bietet mehrere Tools an, mit denen Sie Ihren Konsolidierungsprozess systemgestützt durchführen können. Erreichen Sie mit einer systemgestützten Konsolidierung mehr Transparenz und eine höhere Abschlussgeschwindigkeit in Ihrem Konzernabschluss.

Zur Abbildung legaler Konsolidierungsanforderungen setzen wir auf den Einsatz von SEM-BCS. Das Tool bringt, durch die Möglichkeit eine ausgereiften Konsolidierungsengine mit einem generischen Datenmodell zu kombinieren, sowohl die Stabilität als auch ausreichend Flexibilität mit sich, den Ansprüchen einer Konsolidierung nach den gängigen Rechnungslegungsstandards gerecht zu werden.

Mit der Verfügbarkeit von SEM-BCS auch in der BW on HANA Lösung von SAP bietet es auch in der Zukunft die Sicherheit bewährte Tools einsetzen zu können.

Der Prozess des Konzernabschlusses wird durch den Konsolidierungsmonitor visualisiert, so dass Sie jederzeit einen Überblick darüber haben, in welchem Stand sich der Abschlussprozess befindet.

Übernehmen Sie die Einzelabschlüsse aller Gesellschaften in den Abschluss, unabhängig davon, ob Sie die Daten direkt aus SAP ERP laden oder ob die Gesellschaften Konsolidierungspackages zur Verfügung stellen, die Sie als Flat-File oder per manueller Eingabe mit einbringen. Binden Sie die Tochtergesellschaften in den Konsolidierungsprozess mit einer oder verwalten Sie die Aufgaben zentral in der Konzernzentrale. Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Liegt ihr Fokus auf dem Aufbau eines umfassenden Management Reportings, in dem Sie Kennzahlen ihrer Töchter konsolidieren, empfehlen wir den Einsatz von SAP BPC. Wir sehen die Stärken der Business Intelligence Lösung in der Abbildung flexibler Konzernaufrechnungen in der internen Berichtsersstattung kombiniert mit Forecast- und Planungsfunktionen. Erfahren Sie hier mehr über die Möglichkeiten mit SAP BPC.

Financials
Finance & Controlling
Finance & Controlling

ORBIS bietet seit 1988 innovative Beratung im Bereich Finance & Controlling an. 

Change Management
Change Management

Globalisierung und steigender Konkurrenzdruck schlagen sich immer häufiger in einem stetigen Wandel der Unternehmensorganisation nieder.

Rollout
Rollout

Landesspezifische Anforderungen an die Finanzbuchhaltung

Controlling
Controlling

Das Investitionsvolumen industrieller Unternehmen steigt stetig. Ein effektives Controlling zur Budgetierung, Steuerung und Kontrolle der einzelnen Investitionsmaßnahmen bekommt daher einen immer höheren Stellenwert. 

Anwendungsszenarien im Finanzwesen
Anwendungsszenarien im Finanzwesen

Parallele Rechnungslegung, Segmentbilanzen, Umsatzkostenverfahren und die Profit-Center-Rechnung sind Anforderungen an das Rechnungswesen, denen Sie gegenüberstehen? Haben Sie bereits eine Lösung im Einsatz, die dieser Komplexität aber nicht gerecht wird?

Referenzen
Setzt auf Beratung von ORBIS
Setzt auf Beratung von ORBIS
Setzt auf Beratung von ORBIS
Setzt auf Beratung von ORBIS
Setzt auf Beratung von ORBIS
Setzt auf Beratung von ORBIS
Setzt auf Beratung von ORBIS
RUFEN SIE UNS AN
Tel.: +49 681 9924-0
SCHREIBEN SIE UNS