News

Datum:  Freitag, 10. Juli 2015

Unternehmensweite IT-Konsolidierung: ORBIS führt SAP-Rollout bei der HAY Group durch

Die ORBIS Consulting Shanghai Co., Ltd., eine Niederlassung des Business-Consulting-Unternehmens ORBIS AG, hat den Rollout von SAP ERP im neuen Produktionswerk der Hay Group (Tianjin Hay Forging Ltd.) in China abgeschlossen. Die Einführung von SAP-Software in China ist für die HAY Group, einen führenden Hersteller von Komponenten für Motoren, Getriebe, Achsen und Lager für die Automobil- und Investitionsgüterindustrie, ein wichtiger Schritt, um die IT-Landschaft zu konsolidieren und die Geschäftsprozesse standortübergreifend zu standardisieren und zu automatisieren. Dank der Beratungs-, Produkt- und Prozesskompetenz der Experten von ORBIS und eines straffen Projektmanagements sowie mithilfe einer Template-gestützten Methode konnte bei der Implementierung sowohl der eng gesteckte Zeitrahmen als auch das veranschlagte Budget eingehalten werden.

Aus der Integration des chinesischen Werkes in das zentrale SAP-ERP-System zieht die HAY Group vielfältigen geschäftlichen Nutzen, etwa in Form durchgängiger Planungs- und Steuerungsprozesse sowie einer hohen Transparenz in Bezug auf Bestands-, Finanz- oder Auftragsdaten. Zum Beispiel lässt sich die Intercompany-Abwicklung und -Verrechnung zwischen China und Deutschland weitgehend automatisieren und damit auch straffer und effizienter durchführen. Da die Geschäftsdaten jetzt auch in China durchgängig in der SAP-Software geführt werden, liegen der Geschäftsführung in Deutschland stets aktuelle Finanz- und Vertriebskennzahlen zu diesem Produktionsstandort vor. Seine wirtschaftliche Entwicklung lässt sich somit besser planen und steuern.

Da zur Berichterstellung das „ORBIS FI Reporting-Package“ genutzt wird, ist gewährleistet, dass die Monats-, Quartals- oder Jahresabschlüsse der HAY Group automatisch die chinesischen Vorschriften bezüglich Reporting wie auch regionale Sonderregelungen berücksichtigen. Dieses SAP-basierte Add-On, das nahtlos in SAP ERP integriert ist, stellt die von den chinesischen Behörden geforderten Reports zur Bilanz und zur Gewinn-und-Verlust-Rechnung (GuV) mitsamt den Einzelbelegen oder zum Cashflow, vorkonfiguriert bereit. Die Anforderungen an eine Rechnungsstellung, die den Regeln des Golden-Tax-Systems (GTS) entspricht, werden mithilfe der Standard-Businessfunktion in SAP ERP erfüllt.

Durch den Template-gestützten SAP-Rollout hat die HAY Group darüber hinaus die Voraussetzung geschaffen, um weitere Gesellschaften, die in China entstehen, aber auch strategische Zukäufe zur Stärkung des Auslandsgeschäfts mit geringem Aufwand in das zentrale SAP-ERP-System zu integrieren. Bei Bedarf lassen sich weitere SAP-Module oder ABAP-basierte Add-Ons zügig einführen. Nachgedacht wird zurzeit etwa über eine unternehmensweite Implementierung des ORBIS MES, eines komplett in SAP ERP integrierten Manufacturing-Execution-Systems (MES).

Über HAY Group
Die HAY Group ist der größte europäische Hersteller von warmgewalzten nahtlosen Ringen, querkeilgewalzten Wellen, Achsantriebs- und Tellerrädern für Differentialgetriebe sowie der europaweit führende Produzent von Walzteilen. Die Hay Group liefert seit mehr als 80 Jahren Produkte in höchster Qualität und Dauerhaltbarkeit an weltweite Abnehmer der PKW-, Nutzfahrzeug-, Agrar- und Lagerindustrie. Die Fertigungstiefe reicht dabei vom geschmiedeten oder gewalzten Rohteil über angearbeitete Bauteile bis hin zu einbaufertigen Komponenten.
Weiterführende Informationen unter www.hay-group.com

Über ORBIS
ORBIS ist ein international tätiges Business Consulting-Unternehmen. ORBIS berät und unterstützt internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen – von der IT-Strategie und Systemauswahl über die Optimierung der Geschäftsprozesse bis hin zur Systemimplementierung und Systemintegration. Dabei setzt ORBIS auf die Lösungen der Marktführer SAP und Microsoft, mit denen uns eine enge Partnerschaft verbindet. Die Kernkompetenzen umfassen klassisches Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM), Logistik (EWM/LES), Manufacturing Execution Systeme (MES), Variantenmanagement, Customer Relationship Management (CRM) On-Premise und Cloud, Business Analytics (BI, EPM und Data Warehousing) und Product Lifecycle Management (PLM). ORBIS unterstützt als zuverlässiger Partner weltweite Rollouts von ERP-Lösungen und Prozessen. Eigene Lösungen für Industrie 4.0, BI, MES, Produktkostenkalkulation und Variantenmanagement sowie Add-Ons auf Basis von SAP vervollständigen das Leistungsportfolio. Auf der Plattform von Microsoft Dynamics CRM bietet ORBIS zahlreiche eigene Branchenlösungen und Best Practices wie die SAP-Integration. Über 1500 erfolgreich realisierte Kundenprojekte belegen unsere langjährige Erfahrung in den Branchen Automobilzulieferindustrie, Bauzulieferindustrie, Elektro- und Elektronikindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik, Metallindustrie, Konsumgüterindustrie und Handel sowie Finanzdienstleister und Pharma. Zu den langjährigen Kunden zählen unter anderem Bosch, Eberspächer, Edscha, Hager Group, Heineken Switzerland, Hörmann, hülsta, HYDAC INTERNATIONAL, Jungheinrich, KSB, KUKA Roboter, Magna, Melitta Haushaltsprodukte, Modine, Paul Hartmann, Pilz, Rittal, Schott, SCHUNK, Villeroy & Boch, WAGO Kontakttechnik und der ZF-Konzern.

 

Ansprechpartnerin für die Presse

ORBIS AG
Frau Bettina Gassen
Leiterin Marketing
Nell-Breuning-Allee 3 - 5
66115 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681/99 24-692
Fax: +49 (0)681/99 24-489
E-Mail: bettina.gassen(at)orbis.de
Web: www.orbis.de


SAP Consulting | SAP Beratung | SAP Prozesse | Microsoft Dynamics CRM | SAP Cloud For Customer | Industrie 4.0 | Business Intelligence | ORBIS Smart Factory | Planungslösungen | Variantenmanagement | Produktkonfiguration | CRM Lösungen | MES Lösung | Internationale SAP Rollouts | Logistic Execution System | Visualisierung & Vernetzung von Prozessen | Supply Chain Management | SAP BI | Enterprise Performance Management | SAP BO Planning and Consolidation| e-Learning | SAP ERP | Customer Relationship Management | Product Lifecycle Management | SAP SCM  | SAP LES | Konsumgüterindustrie | Bauzulieferindustrie | Fertigungsindustrie | Manufacturing Execution Systeme | SAP PLM | Automotive | Transparenz in Prozessen | Geschäftsprozesse | Maschinenpark | Produktions- und Logistiksysteme | Visualisierung