News

Datum:  Freitag, 17. März 2017

ORBIS AG Konzernabschluss vorläufiges Ergebnis des Jahres 2016:

Für das im General Standard notierte Saarbrücker Software- und Business Consulting-Unternehmen ORBIS AG zeichnen sich im Zuge der Aufstellung des Konzernabschlusses folgende, über den Prognosen liegende, Kennzahlen im Geschäftsjahr 2016 ab:
 
Der vorläufige Konzernumsatz steigt gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,8 % auf T€ 46.014 (Vorjahr: T€ 42.672).

Das vorläufige Betriebsergebnis (EBIT) verbessert sich im Berichtszeitraum gegenüber dem Vorjahr um 18,2 % auf T€ 2.146 (Vorjahr: T€ 1.816).

Das vorläufige Ergebnis vor Steuern (EBT) erhöht sich um 12,2 % auf T€ 2.203 (Vorjahr: T€ 1.963).

Die ORBIS AG erzielt ein vorläufiges Konzernergebnis nach Steuern und Minderheitenanteilen in Höhe von T€ 1.485 (Vorjahr: T€ 1.245); das ist eine Steigerung von 19,3 %.

Damit erhöht sich das vorläufige Ergebnis um 19,9 % auf 18 Cent je Aktie (Vorjahr: 15 Cent je Aktie).

Die Feststellung des Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2016 wird voraussichtlich in der am 23. März 2017 stattfindenden Bilanzsitzung des Aufsichtsrats erfolgen.


Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.orbis.de
oder
Dr. Sabine Stürmer, Leiterin Investor Relations der ORBIS AG
Tel: +49 (0)681 99 24 605, E-Mail: sabine.stuermer@orbis.de


SAP Consulting | SAP Beratung | SAP Prozesse | Microsoft Dynamics CRM | SAP Cloud For Customer | Industrie 4.0 | Business Intelligence | ORBIS Smart Factory | Planungslösungen | Variantenmanagement | Produktkonfiguration | CRM Lösungen | MES Lösung | Internationale SAP Rollouts | Logistic Execution System | Visualisierung & Vernetzung von Prozessen | Supply Chain Management | SAP BI | Enterprise Performance Management | SAP BO Planning and Consolidation| e-Learning | SAP ERP | Customer Relationship Management | Product Lifecycle Management | SAP SCM  | SAP LES | Konsumgüterindustrie | Bauzulieferindustrie | Fertigungsindustrie | Manufacturing Execution Systeme | SAP PLM | Automotive | Transparenz in Prozessen | Geschäftsprozesse | Maschinenpark | Produktions- und Logistiksysteme | Visualisierung | SAP S/4HANA