Ausblick: Funktionalität ORBIS PCC

Mehrjährige Projektkalkulation

  • Die Besonderheit der Projektkalkulation besteht in der Verteilung der Projektkosten über mehrere Jahre unter Berücksichtigung sowohl von Inflations- und Kostensteigerungsfaktoren (z.B. Lohntarife, Materialpreise, Rohstoffpreise etc.) als vielfach auch von Kunden geforderten Kosteneinsparungspotenzialen. Dieses wird im ORBIS PCC durch die Definition und Anlage von Meilensteinen, eigenen Zuschlägen etc. ermöglicht.
  • Lohntarife und Einkaufspreise lassen sich über die Laufzeit beliebig eskalieren. Beliebige zeitabhängige Zuschlagsfaktoren sind abbildbar. Meilensteine sind individuell definier- und auswertbar.
  • Besonderheit für Aufträge/Angebotsabgaben von Industrieunternehmen mit der öffentlichen Hand: ORBIS PCC erlaubt, prüffähige Angebotsunterlagen unter Berücksichtigung der gesetzlich geltenden Leitsätze für Preisprüfungen und Preisrechte zu erstellen.
Anwendung Zeitscheibe

Nutzung von Benchmarkdaten

  • Innerhalb einer Herstellkostenkalkulation ist ein Vergleich von weltweiten Standortfaktoren über eine externe Kostenvergleichsdatenbank – im ORBIS PCC integriert möglich.
  • Unternehmen haben dadurch die Möglichkeit, Lieferantenangebote besser zu analysieren und zu vergleichen und sind in der Lage, bei zukünftigen Lieferantenbeziehungen bereits zu Beginn fundierte Kostenvorgaben zu definieren.
  • Statt auf bereits existierende SAP-Stammdaten zurück zu greifen, können Kalkulationen mit externen Vergleichsdaten simuliert werden: in die ORBIS-Kalkulation können durchschnittliche Kosten für Material, Maschinen(laufzeiten), Löhne und Energiekosten aus über 60 Ländern importiert werden.
  • Diese Vergleichsdatenbank beinhaltet ca. 240.000 Dateneinträge, 30.000 verschiedene Prozess- und Benchmarkkosten für Teile und Systeme sowie über 60 Länderdaten und wird vierteljährlich aktualisiert.Die Tabellen aus der Benchmarkdatenbank lassen sich individuell um eigene Einträge ergänzen.

Auswertungen mit Crystal Reports

  • Im Bereich Business Intelligence (BI) bietet SAP die marktführenden Lösungen. Crystal Reports ist ein flexibles SAP Reportingtool mit hervorragenden Layoutfunktionen für ein professionelles Berichtswesen, welches flexibel mit unterschiedlichen Datenquellen verwendbar ist.
  • Die ORBIS AG entwickelt kundenindividuelle Crystal Report-Berichte, die ihre Daten aus einer ORBIS PCC-Schnittstelle erhalten. Diese Reports werden direkt in der SAP GUI (Graphical User Interface) angezeigt und können unmittelbar aus einer Kalkulation heraus aufgerufen werden.
  • Die einzelnen Berichte sind direkt auf dem SAP ECC Netweaver Server abgelegt. Das Corporate Design/Layout des Kunden kann voll abgebildet werden.

SAP Consulting | SAP Beratung | SAP Prozesse | Microsoft Dynamics CRM | SAP Cloud For Customer | Industrie 4.0 | Business Intelligence | ORBIS Smart Factory | Planungslösungen | Variantenmanagement | Produktkonfiguration | CRM Lösungen | MES Lösung | Internationale SAP Rollouts | Logistic Execution System | Visualisierung & Vernetzung von Prozessen | Supply Chain Management | SAP BI | Enterprise Performance Management | SAP BO Planning and Consolidation| e-Learning | SAP ERP | Customer Relationship Management | Product Lifecycle Management | SAP SCM  | SAP LES | Konsumgüterindustrie | Bauzulieferindustrie | Fertigungsindustrie | Manufacturing Execution Systeme | SAP PLM | Automotive | Transparenz in Prozessen | Geschäftsprozesse | Maschinenpark | Produktions- und Logistiksysteme | Visualisierung