MDE

Maschinendatenerfassung und Maschinensteuerung in Echtzeit

Mit ORBIS MES können Maschinen und technische Anlagen aus der Shop-Floor-Ebene angebunden werden. Dadurch erhält die Maschine direkt Daten von SAP oder gibt sie an SAP zurück. Durch die gewonnenen Daten und ihre Aufbereitung in nutzerfreundlichen Dashboards oder Frontends ensteht eine vollständige Visualisierung der Maschinen- und Anlagenzustände von Produktion und Montage als Grundlage einer transparenten und effizienten Fertigung.

Die aktuellen Maschinenzustände stehen in Echtzeit zur Verfügung. Stillstände und Abweichungen vom Standardprozess sind in ORBIS MES sofort an der entsprechenden Stelle im Reporting ersichtlich und grafisch aufbereitet. So kann unverzüglich in den laufenden Prozess eingegriffen und schnell mit der richtigen Strategie reagiert werden. Die übergeordnete Sicht macht Materialengpässe, Bottlenecks oder Maschinenprobleme sichtbar. Dies führt zu einer besseren Anlagenauslastung, reduziert den WIP-Bestand und stabilisiert die Prozesse. Zusätzlich reduzieren die automatisierten Buchungsprozesse sowohl den manuellen Aufwand als auch die Fehlerquote erheblich. Mit den Managementdashboards sind alle Produktions- und Qualitätsdaten zur OEE-Analyse jederzeit zentral und auf jedem beliebigen Endgerät im Blick. Statusmeldungen zu den einzelnen Maschinen, Aufträgen, Werken etc. werden auf Knopfdruck angezeigt: ob direkt am Arbeitsplatz in der Produktion, im Büro oder auf einem iPad irgendwo auf der Welt.

Funktionen von ORBIS MES:

  • Echtzeitintegration der Fertigung
  • Echtzeit-Darstellung der Maschinen- und Anlagenzustände
  • Integration in die BDE-Lösung, weniger manuelle Rückmeldungen
  • Detaillierte Darstellung der Stillstands- und Störzeiten inklusive Gründe
  • Auswertung aller Kennzahlen aus dem Produktionsprozess (KPI/OEE)
  • Visualisierung ganzer Fertigungsbereiche von allen Orten mit Internetzugang

ORBIS MES unterstützt die automatisierte Erfassung und Nutzung von Maschinendaten direkt am Entstehungsort. Dabei sind den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt:

Mit ORBIS MES können Maschinen, Terminals, analoge und digitale Sensoren, Waagen, Steuerungen, Web IO, CNC-Maschinen bis hin zu Signallichtern, RFID Scannern, Bluetooth-Komponenten oder auch mobile Endgeräte wie Smartphone, Tablet oder Handheld angeschlossen werden. Wesentliche Funktionalitäten von ORBIS MES basieren auf der ORBIS Multi-Process Suite. Durch die Fülle der unterschiedlichsten Maschinen und Geräte der verschiedensten Hersteller in der Produktion erweitern wir ORBIS MES ständig um weitere Systeme. Damit können auch Maschinen der verschiedenen Baujahre optimal integriert werden.

Derzeit kommuniziert ORBIS MES über folgende Protokolle:

  • TCP/IP
  • UDP
  • HTTP
  • FTP
  • SMB
  • RPC-XML
  • OPC DA/UA
  • Modbus/TCP
  • ISO-on-TCP

Vorteile:

  • Verbesserte Maschinen- und Anlagenauslastung
  • Weniger manueller Aufwand, verwechslungsfreie Erfassung und Weitergabe
  • Eliminierung von Fehlerquellen
  • Kostenminimierung
  • Auswertung von Maschinensignalen
  • Kommunikation und Interaktion mit verschiedensten Maschinenarten über ORBIS MES
  • Transparenz von Ausnahmesituationen
  • Minimierung der Stillstände

Systemübergreifender Austausch von Informations- und Steuerungsdaten

Systemübergreifender Austausch von Informations- und Steuerungsdaten

Fordern Sie kostenlos unser Industrie 4.0-Whitepaper an:

SAP Consulting | SAP Beratung | SAP Prozesse | Microsoft Dynamics CRM | SAP Cloud For Customer | Industrie 4.0 | Business Intelligence | ORBIS Smart Factory | Planungslösungen | Variantenmanagement | Produktkonfiguration | CRM Lösungen | MES Lösung | Internationale SAP Rollouts | Logistic Execution System | Visualisierung & Vernetzung von Prozessen | Supply Chain Management | SAP BI | Enterprise Performance Management | SAP BO Planning and Consolidation| e-Learning | SAP ERP | Customer Relationship Management | Product Lifecycle Management | SAP SCM  | SAP LES | Konsumgüterindustrie | Bauzulieferindustrie | Fertigungsindustrie | Manufacturing Execution Systeme | SAP PLM | Automotive | Transparenz in Prozessen | Geschäftsprozesse | Maschinenpark | Produktions- und Logistiksysteme | Visualisierung